MIT HEIMSIEG IN DIE HEIßE PHASE!!

HG Kaarst-Büttgen 2M - HSV WEGBERG 2M 25:17 (11:7) Mit einem klaren Heimsieg starteten die Kings of Cool in die letzten 6 Saisonspiele in denen es gleich dreimal gegen direkte Konkurrenten um den Abstieg geht. Vor allem war die Höhe des Sieges wichtig um nach der 6-Tore-Niederlage aus dem Hinspiel den direkten Vergleich gegen Mit-Abstiegs-Konkurrent Wegberg 2M zu gewinnen.

Waren wir im Hinspiel mit einem Rumpfkader in Wegberg noch klar unterlegen, sollte sich das Rückspiel mit voller Bank anders gestalten: Alle wussten worum es geht und wollten von Anfang an Vollgas geben.. Die ersten 10min gehörten allerdings noch den Gästen und werden von uns als "Findungsphase" abgestempelt.. In den ersten 10min hatten wir es noch schwer die Gästeabwehr zu durchdringen und scheiterten von den Außenpositionen am gegnerischen Torwart.. Resultat: 1:3 (10min)!! Aber wir hielten weiter an unseren Konzeptionen fest und kamen so immer wieder zu guten Chancen.. Während unsere Abwehr ebenfalls 10min brauchte um Wegbergs "Wühler" in den Griff zu bekommen, zeigte sie sich danach als kämperisch und sehr effektiv.. Andauernd sahen sich Wegbergs Angreifer gleich 2 oder 3 Abwehrspielern gegenüber.. Durch die nun eroberten Bälle kam auch endlich der Gegenstoß ins Rollen und mit einem 10:4-Lauf konnte das Spiel bis zur Halbzeit auf 11:7 gedreht werden!! In der Halbzeit wurde dann vor allem nochmal die größte Schwäche angesprochen: Die Chancenverwertung!! Zahlreiche Fehlwürfe (darunter gleich drei 7m-Strafwürfe) verhinderten die vorzeitige Entscheidung.. Also hieß es auch für Halbzeit numero Zwo: Volle Konzentration!! Und die Kings of Cool machten erstmal da weiter wo sie aufgehört hatten.. Hinten sicher gestaffelt stehen und die erkämpften Bälle schnell nach vorne tragen.. Beim Stande von 19:12 (45min) war das Spiel entschieden, aber der direkte Vergleich war noch nicht gewonnen.. Die Gäste bäumten sich jetzt nochmal auf und kämpften verbissen um jeden Millimeter.. Wir aber auch!! Mit 6:5 konnten wir dann auch noch die letzte Viertelstunde für uns entscheiden und einen großen Schritt in Richtung sportlichen Nichtabstieg machen!!! Männer: Chapeau!! Und unser Publikum war wieder mal genial!! Bei aller Bescheidenheit.. VIELEN DANK fürs Anfeuern und fettes SORRY, dass wir die übliche Welle am Ende ganz vergessen haben......................... Beste Grüße, Eure Herren-Zwo a.k.a. The Kings Of Cool Spieler in der Einzelkritik: MARRY im Tor: TOP!! Ball gehalten und noch im Wieder-Aufstehen der TG-Pass in die Spitze!! HIGHSTONE im Tor: Mit vielen wichtigen Paraden vor allem in den letzten 15min!! USCHI: Allround-Einsatz im Rückraum, am Kreis, mit schönem Tor "aus dem Rückraum von Links-Außen" und wichtigem Tor vom Punkt aus!! MAUS: Ebenfalls ein Allround-Einsatz auf Links-Außen, mit toller Durchsetzungskraft am Kreis, klasse Vostellung vorne-vor und unglaublich schnell vorne!! SCHIPPI: Zwar nur mit 15minütigem Einsatz auf der LA-Position im Angriff, aber gerade in der heißen Phase immer wieder eine Bank in der DEFENSE!! RALLE&WHITHY: Im Angriff beide leider wenig Bälle bekommen, aber in der Defensive beide sehr stark und vor allem effektiv gegen den Hauptakteur des Gegners!! VOSSI: Sehr geiler Einstand!! Mein Highlight: Das TG-Tor aus 14m nach Pirouette und voraus gegangenem "gewolltem" Solo-Dribbling gegen gefühlte 5 Gegenspieler und sich selbst!! GERRY: Leider nur mit einer Minute Einsatz bis zur Verletzung.. konnte in dieser einen Aktion sein Können eindrucksvoll zeigen, während die gegnerischen Abwehrspieler nur staunend daneben stehen konnten!! DANKE und GUTE BESSERUNG!! NÖSI: Relativ wenig Einsatzzeit, aber in einer wichtigen Phase gewohnt kaltschnäuzig vom 7m-Punkt!! MARCI: Vor allem in Halbzeit Zwo alles richtig gemacht und endlich auch mal durch die Lücke durch!! BIG O: Ich sach nur: Wenn es mal eng wird, dann muss man einen arroganten Schützen an den Punkt schicken!! Zeigte darüber hinaus außergewöhnliche Pferdelunge!!!!! POLANSKI: Mal wieder viel zu spät, brachte aber ne Kiste mit!! TRAINER: Wie immer mit vielen Fehlentscheidungen und unkonstruktiver Kritik.. Aber die Jungs konnten diese Position ja zum Glück kompensieren.. @CARSTEN: ROFL!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!