GROßER KAMPF UND TOLLE MORAL BEIM TABELLENFÜHRER!!

TV Beckrath 1M - HG Kaarst/Büttgen 2M 28:24 (13:9)

Nach den beiden Siegen in den vergangenen Wochen gegen die direkte Konkurrenz stand am WE für die Kings Of Cool die Reise zum Tabellenführer und mehr als nur heißesten Kandidaten auf den Aufstieg in den "Bunker" beim TV Beckrath an!!

 

Vor Ort die erste Ernüchterung: Nach einigen privaten und beruflichen Spontan-Ausfällen, standen gerade mal 6 Feldspieler und ein Torwart zur Verfügung....... Aber ich hatte ja großen Kampf und eine tolle Moral versprochen, also jammere ich nicht weiter rum und komme gleich zum Spielverlauf:

Was macht man, wenn man nichts zu verlieren hat!? Richtig, erstmal loslegen wie die Feuerwehr!! In der Abwehr wurde viel geredet und den etwas überraschten Gastgeber Ball um Ball geklaut!! Die eroberten Bälle wurden dann schnell nach vorne getragen und so stand es nach 6 gespielten Minuten erstmal 0:3 für die KoCs!! Der TVB fing sich dann aber schnell und wusste den gewohnt starken Highstone zwischen den Pfosten ein ums andere Mal zu überwinden!! Die HG-Zweitvertretung hielt ihrerseits im Angriff allerdings mit allem was man dabei hatte dagegen!! Angeführt vom stark aufgelegten M.-D. Voss konnte man bis zur 20.min ein volkommen offenes Spiel gestalten: 5:6, 7:7, 8:8..

Ende der zweiten Hälfte ließen dann langsam etwas die Kräfte nach, während der TVB fröhlich durchwechseln konnte.. Bis zur 28. Minute aber alles vollkommen in Ordnung für die Gäste: 11:9 für den Tabellenführer!!

Dann allerdings der Schock: Nach 1:1-Situation sieht der bis dahin stark spielende "Babo-la-Boom" die direkte rote Karte!! Hart, aber leider vertretbar!! Der Schock saß erstmal tief und nach 2 Unkonzentriertheiten im Angriff kommt der Gastgeber noch zu 2 schnellen Gegenstößen.. Halbzeit: 13:9 für den TVB!!

Jetzt waren Kampf und Moral gefragt!! Aber man war sich schnell einig: Aufgeben und die Köpfe hängen lassen ist UNcool.. Und wenn wir eines NICHT sind, dann ist das UNcool!!

Ende der Halbzeitpause und die ersten Sekunde der zweiten Halbzeit wurde mit der sehr sympathischen Mannschaft aus Beckrath noch gewitzelt, aber dann ging es los: Mit Peter-Allround-Schippers zeitgleich auf der Mitte, am Kreis und gefühlten drei Abwehrpositionen, Mr."Drei-Gegenspieler-halten-mich-doch-nicht-auf" Voss auf der Rückraum links Position, Reiner "Ich-brauch-kein-Training-um-kämpfen-und-cruise-missiles-nach-vorne-werfen-zu-können" Wilms auf der Rückraum rechts Position, Carsten "Ich-brauch-keinen-Winkel!! Solange-da-ein-Tor-steht-treffe-ich-das-auch" Müller auf der linken Außen Bahn, Jens "TG- und 7m-Spezialist" Weiß auf der rechten Außen Bahn, Mr. "freie Bälle sind meine Spezialität" Cool zwischen den Pfosten, mittlerweile 4 fantastischen Edelfans auf der Trübüne und 2 frisch rekrutierten "Trainern" auf der Bank wurde der Kampf angenommen und der Gastgeber ein ums andere Mal vor ernste Probleme gestellt!!

Vorne mit vielen Positionswechseln, der Bereitschaft da hinzugehen wo es auf jeden Fall weh tun wird, der erforderlichen Geduld und jeder Menge Torhunger wurden in Unterzahl noch 15 Tore in Halbzeit Zwo erzielt!!

Im der Defensive mit viel Kampf und Laufbereitschaft konnte der Gastgeber nur selten die Unterzahl einfach ausnutzen und zu freien Würfen gelangen.. Und Highstone hinten im Tor rettete die 10 immer müder werdenden Beine vor ihm mit Glanzparade nach Glanzparade!!

Der Lohn war bei der letzten Auszeit bei 56.26 gespielten Minuten erkennbar!! Spielstand 23:25 aus Sicht der Kings Of Cool!!
3,5 Minuten sollte nochmal gekämpft werden, aber die Akkus waren verständlicher Weise leer.. Nach dem Abpfiff vollkommen erschöpfte Kaarster und viel Lob vom Gastgeber für die tolle Moral!!

Was mir vor allem gefallen hat, war die sportliche Fairness beider Mannschaften in der zweiten Halbzeit: Ein Tor, dass der Schiri aus seiner Position unmöglich sehen konnte wurde von der verteidigenden Mannschaft als Treffer bestätigt, Fouls wurden von den Verteidigern angezeigt, genauso wie falsch gesehene Einwürfe, weil noch ein anderer Spieler am Ball war!! Was von den sehr fairen Zuschauern immer mit Applaus belohnt wurde!!

Eine direkte rote Karte pro Mannschaft war mit Sicherheit etwas hart bei so einem fairen Spiel und zwei Mannschaften, die sich so gut verstehen!! Schade eigentlich, dass der TVB unsere Liga in Richtung Bezirk verlassen wird.. Von unserer Seite aus schonmal viel Erfolg!!

Vielen Dank an unser Interimstrainergespann für die gute Unterstützung, die richtig eingesetzen grünen Karten und natürlich das aufgebaute Sauerstoffzelt!!

Vielen Dank natürlich auch an unsere mitgereisten Edelfans für die tolle Unterstützung!! Ich hoffe wir konnten euch mit dem tollen Kampf begeistern!!

Wir sehen uns in der Halle,

eure Herren Zwo
a.k.a. The Kings Of Cool