AN TAGEN WIE DIESEN...

Wäre man lieber daheim geblieben!!

HG Kaarst-Büttgen Zwo vs. TV Korschenbroich 4M 23:27 (7:11)

Am fünften Spieltag wollten die Kings of Cool ihren ersten Doppelpack in eigener Halle einfahren, aber es sollte leider nicht gelingen. Der Gegner war mit der Viertvertretung aus Korschenbroich mit Sicherheit nicht der leichteste aber durch das Vorspiel durch die erste Herren, war die Halle voll, die Stimmung gut und eigentlich alles bereitet.

Entweder ist Sonntag allerdings nicht unser Tag, oder die Kaarster Stadtparkhalle nicht unser Pflaster, denn eine kollektive Abschluß-Quoten-Katastrophe sorgte dafür, dass man den Gästen im Derby ab dem 2:2 ständig hinterher lief. Dabei wurde teilweise nicht mal schlecht gespielt: Vor den beiden gut aufgelegten Keepern stand eine solide und vor allem kämpferische Abwehr, die sich ausreichend viele Bälle erkämpfte. Auch im Tempospiel nach vorne war man dem Gast ebenbürtig, allerdings fand der letzte Pass nicht sein Ziel, oder man scheiterte am starken Keeper des Gegners. Auch im normalen Angriffsspiel kamen wir über die 2 Kreisläufer immer wieder zu guten Torchancen, scheiterten dann aber am TVK-Schlußmann. Aber heute war irgendwie einer dieser Tage an denen die Pille einfach nicht ins gegnerische Netz wollte..

Der Satz vieler Spieler, der das Spiel vielleicht am besten beschreibt: "Sorry Jungs, war gut gespielt, aber heute ist einfach ein Scheiß-Tag.."

Spielfilm Hz. numero uno: 2:2, 3:5, 4:7, 5:9, 7:11!!

Aber noch war ja nichts verloren!! Da es spielerisch nicht lief, versucht man es halt über den Kampf!! Das ist gar nicht so leicht, wenn man vorne das Ding einfach nicht über die Linie bekommt.. Beim 8:11 und 9:12 sah es noch ganz gut ab, aber dann setzte sich der Gegner wieder weiter bis auf 10:16 ab. Dann blieb der Abstand über 13:19, 15:21 und 17:23 konstant. Jetzt nochmal alles oder nichts und die Abwehr erkämpft sich Ball um Ball. Trotz der weiterhin schwachen Abschlußquote kämpften sich die Kings of Cool noch einmal heran: 19:24, 21:25, 23:25!! Die letzte Minute noch mal ganz offensiv in der Abwehr, um Bälle zu klauen und vorne schnelle Abschlüsse, aber die Gäste machen mit 2 Toren den Sack zu.

War leider einfach nicht unser Tag, aber was mir gut gefällt ist, dass wir mittlerweile eine Kämpfer-Truppe sind, die bis zum Schluß nicht aufgibt und auch die Top-Teams der Liga vor eine schwere Aufgabe stellen kann!!

Noch schnell zwei Theorien:
-Wenn wir mehr als 24 Tore werfen gewinnen wir IMMER!!
-Wenn wir keine Punkte holen, holt wenigstens der BVB mal Punkte..

WIR SEHEN UNS IN DER HALLE!!

Beste Grüße,
eure Herren Zwo

a.k.a. The Kings of Cool