2. Herren: Starker Endspurt ermöglicht klaren Heimsieg

HG Kaarst/Büttgen - ASV Rurtal-Hückelhoven 35:21 (16:14)

Am vergangenen Sonntag gastierte der ASV Rurtal-Hückelhoven in der Halle des GBG in Vorst. Voller Motivation gingen unsere Herren, nach bisher 2 Siegen in Folge, in das Spiel. Taktisch sollte man den Gegner vor allem am Abschluss hindern und früh davon ziehen. Leider ging dieser Plan nicht direkt auf und innerhalb der ersten Hälfte musste noch um jedes Tor gekämpft werden. Immer wieder wechselte die Führung, bis sich die Mannschaft kurz vor Schluss der ersten 30 Minuten wieder so langsam gefangen hatte. Mit einem geringen Abstand von 2 Toren ging es dann in die Pause und die Taktik wurde umgestellt und angepasst.

Man mag fast glauben, dass unsere Männer die erste Hälfte komplett abgehakt haben, als sie aus der Kabine kamen. Nach den ersten 5 Minuten im zweiten Abschnitt konnte sich unsere HG noch etwas mehr absetzen und baute die Führung aus. Dies lief innerhalb der nächsten Minuten auch immer besser. Doch plötzlich zeigte unsere Mannschaft ihre Qualität und legte einen tadellosen Endspurt auf die Platte. In den letzten 10 Minuten der Partie kassierten wir keinen einzigen Gegentreffer und zeigten vorne 11 Tore, die zum verdienten Endstand von 35:21 führten. Mit dem dritten Sieg in Folge machen die 2. Herren klar, dass sie auch oben in der Tabelle mitreden können.

Am nächsten Samstag geht es dann gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer. Um 17:40 spielen wir gegen die Zweitvertretung der Borussia Mönchengladbach in der Gladbacher Jahnhalle. Jede Unterstützung wird gebraucht und hilft unseren Herren beim geplanten Erfolg.

Für unsere HG spielten: Marcel Andratschke, Edgar Levcuk, Markus Kohlen, Max Willemsen, Daniel Schröder, Helge Niemietz, Jens Weiss, Stefan Schwengers, Peter Schippers, Thomas Nabben, Mark David Voss und Christian Servos.