2. Herren: Sieg gegen Borussia bringt wichtige Punkte

Borussia M'Gladbach 3M - HG Kaarst/Büttgen 26:32(11:15)

Es war das letzte Spitzenspiel der letzten drei Wochen am vergangenen Nikolaus-Sonntag. Mit der zweiten Mannschaft der Borussia und dem TV Korschenbroich haben sich unsere Herren sehr schwer getan und ein Sieg war erforderlich um wieder unter die Top 3 zu kommen. Ungewohnter Weise saß dieses mal Roland Schöneberg ersatzweise auf der Bank. Das Spiel in der Gladbacher Jahnhalle begann sehr ausgeglichen, da die HG ihre ersten Chancen nicht verwandelt hat. Bis Mitte der Hälfte stand es Unentschieden und man kam nicht auf eine Führung. Dann war es endlich möglich sich ein wenig abzusetzen und unsere Herren fanden ins Spiel. Viele Aktionen waren gelungen und die Abwehrarbeit wurde gut gemeistert. Mehr als vier Tore waren es dann doch nicht, als der Schiedsrichter die erste Hälfte beendete. 11:15 stand es für uns nach 30 Minuten.

Nach Anpfiff der zweiten Hälfte fielen unsere Herren wieder ein wenig ab, gaben die Führung aber nicht aus der Hand. Mit fortschreitender Spielzeit wurde das Spiel immer mehr kontrolliert. Viele Überzahlsituationen wurden besser ausgenutzt, als in den letzten Spielen. Somit konnten wir den Abstand wieder weiter ausbauen und die Borussia von uns fern halten. Gegen Ende des Spiels war der Sieg dann nicht mehr aus der Hand zu geben und wir bauten den Vorsprung auf 6 Tore aus, welche zum Endstand von 26-32 führten.

Nächsten Sonntag geht es dann im letzten Spiel des Jahres, welches zugleich auch die Hinrunde beendet, gegen die Turnerschaft Lürrip. Gespielt wird ebenfalls in der Gladbacher Jahnhalle.

Für unsere HG spielten: Marcel Andratschke, Edgar Levcuk, Markus Kohlen, Daniel Schröder, Carsten Müller, Joshua Hild, Jens Weiss, Max Willemsen, Thomas Nabben, Christian Servos und Fabian Ruppelt.