2. Herren: Erfolgloser Rückrundenstart gegen TV 1848

TV 1848 M'Gladbach 2M - HG Kaarst/Büttgen 30:29 (16:16)

Nach der kurzen Winterpause ging es am vergangenen Sonntag gegen das Schlusslicht der Tabelle, den TV 1848 M'Gladbach. Im ersten Spiel der Rückrunde versuchte unsere Mannschaft den Hinrunden Sieg (29:22) zu wiederholen. Dies sollte sich schwerer darstellen als erwartet. Trotz einiger Ausfälle waren wir gut besetzt und motiviert auf das Spiel.

Mit dem Anpfiff begann dann aber der spannende Kampf um den Sieg. Unsere Herren fingen direkt an, viele Würfe zuzulassen und der Gegner kam zu oft zum Abschluss. Mithalten war kein Problem für unsere Mannschaft, doch absetzen konnte sich keiner so richtig. Immer wieder gab es den Kampf um das Unentschieden. In der ersten Halbzeit gab es weiter keine besonderen Vorkommnisse. Zur Halbzeit stand somit ein 16:16 auf der Anzeige. Viele Möglichkeiten wurden liegen gelassen und viele Fehler in der Abwehr waren zu erkennen.

Trainer Frank Weckauf musste viel tun, um noch am Sieg zu kratzen. Jedoch änderte sich in Spielabschnitt zwei leider nichts. Weiter ließ unsere Abwehr zu wünschen übrig und die dadurch entstandene Unkonzentriertheit spiegelte sich im Angriff. Es blieb weiter Spannend. Fairness war auf beiden Seiten klar zu erkennen, denn Strafen sind kaum gefallen. Auch wenn wir immer wieder den Ausgleich schafften, waren wir immer auf der Seite, die nachlegen musste. Dies wurde uns am Ende zum Verhängnis. Die Gegner machten das Entscheidende 30:29 eine Minute vor Ende. Unsere Herren schafften es im darauffolgenden Angriff nicht, das Spiel wieder auszugleichen.

Für unsere HG spielten: Marcel Andratschke, Edgar Levcuk, Markus Kohlen, Carsten Müller, Daniel Schröder, Joshua Hild, Jens Weiss, Max Willemsen, Stefan Schwengers und Christian Servos.