2. Herren: Torreicher Sieg gegen Beckrath

HG Kaarst/Büttgen – TV Beckrath 2M 44:38 (17:15)

Nach zwei Siegen in Folge kam es am vergangenen Sonntag zum zweiten Duell gegen den TV Beckrath. Für die Mannschaft war der Sieg das einzige Ziel, denn die ersten drei Tabellenplätze sind zum Greifen nah. Nach den vielen Verletzten waren wir wieder gut besetzt und natürlich zuversichtlich. Die Motivation war der Mannschaft anzusehen und so gingen sie dann auch in den ersten Spielabschnitt.

In den ersten Minuten ging es direkt hoch her, nachdem sich die Mannschaft ins Spiel gefunden hatte. Doch auch der Gegner konnte mithalten und hielt das Spiel offen. Gegen Mitte der Halbzeit konnten wir uns dann zwischenzeitlich mit vier bis fünf Toren absetzen, doch unsere Abwehr ließ dann teilweise wieder zu wünschen übrig. Einige Fehler ermöglichten den Gegnern dann wieder auf zwei Tore heran zukommen. Zur Halbzeit stand es demnach 17:15 für unsere HG. Ohne weitere Vorkommnisse ging es in die Pause.

Mit dem Ziel sich erneut abzusetzen kamen unsere Männer wieder aus der Kabine. Doch Beckrath ging direkt auf Angriff und erspielte sich den Ausgleich. Unsere Herren behielten die Fassung und es entwickelte sich ein sehr Torreiches Spiel. Immer wieder wurde das Unentschieden hin und her geschoben. Schließlich gelang es uns wieder die Führung zu ergreifen und viele Tore zu werfen. Doch unsere Abwehr ließ dementsprechend auch viele zu. Alles in allem haben wir vorne zwar 44 Tore geworfen, jedoch auch unnötige 38 Tore zugelassen.

Für die nächsten Spiele hoffen wir natürlich wieder auf einen Sieg mit einer besseren Abwehrleistung.

Für unsere HG spielten: Edgar Levcuk, Markus Kohlen, Marcel Andratschke, Carsten Müller, Daniel Schröder, Joshua Hild, Max Willemsen, Helge Niemietz, Stefan Schwengers, Thomas Nabben, Fabian Ruppelt und Christian Servos.