Vorfreude auf den Quirinus-Cup

Am nächsten Wochenende ist es wieder so weit: der Quirinus-Cup kommt nach Kaarst.

Zum zweiten Mal hintereinander ist die HG Co-Gastgeber des vom Neusser HV ausgerichteten internationalen Handballturniers, an dem insgesamt rund 200 Mannschaften aus ganz Europa teilnehmen. Der Verein selbst ist mit drei Mannschaften vertreten: die weibliche C-Jugend beschließt mit dem Cup die gemeinsame Verbandsligasaison, die männliche B-Jugend beweist sich nach dem Oberliga-Abenteuer noch einmal auf überregionalem Parkett und die weibliche A-Jugend verabschiedet sich mit dem Turnier von ihrer langjährigen Trainerin Sybille Molzberger.

Die Namen, die ab 17 Uhr am Freitag in der Stadtparkhalle aufgerufen sind äußerst klangvoll. Gleich zwei Teams kommen aus der slowenischen Handball-Hochburg Celje, weitere Teams kommen aus Tschechien und den Niederlanden nach Kaarst. Aus dem Inland versprechen die Namen TV Aldekerk (u.a. Westdeutscher Meister in der wC-Jugend) und der VfL Bad Schwartau guten Handball.

Das Orga-Team um Melanie Hinzpeter und Petra Holzke ist überzeugt, den Nachwuchssportlern, die zum Teil in den Jugend-Nationalmannschaften ihrer Länder spielen, optimale Rahmenbedingungen bieten zu können. "Wir haben eine sehr schöne, moderne Halle und ein engagiertes Team, das für einen reibungslosen Ablauf sorgt. Die Mannschaften werden sich bei uns wohlfühlen", ist Hinzpeter überzeugt.