1. Herren verlieren unglücklich gegen Rheydt

Die Zuschauer sahen eine körperbetonte Partie in der die Schiedsrichter insgesamt sechs Rote Karten verteilten. In einem spannenden Spiel lagen die kämpferisch überzeugenden 1. Herren zur Halbzeit verdient mit 13:9 in Führung. Auch in der zweiten Halbzeit konnte man Rheydt auf Distanz halten und lag nach 45 Minuten weiterhin mit drei Toren in Führung. In dieser Phase erhielt die HG aber kurz hintereinander 2 rote Karten, so das teilweise nur 3 Spieler noch auf dem Feld standen. Diese zahlenmäßige Überlegenheit nutzte Rheydt und innerhalb weniger Minuten drehten sie das Spiel und lagen mit 2 Toren vorne. Zwar konnten unsere 1. Herren noch einmal ausgleichen, aber am Ende machte sich das Fehlen von Alternativen (nur noch 1 Auswechselspieler) bemerkbar und so verlor man unglücklich mit 25:26.