1. Damen mit guter Vorbereitungs-Zwischenbilanz

Die neuformierte 1. Damenmannschaft befindet sich seit Juni in der Vorbereitung auf die kommende Verbandsligasaison. Neben dem Hallentraining waren die Programmpunkte Beachen und Boxen eine willkommene Abwechslung.
 
Bislang konnte unsere Mannschaft von fünf Trainingsspielen immerhin viermal gewinnen. Nach den Erfahrungen der letzten Saison, tun diese Erfolgserlebnisse natürlich sehr gut, wenn auch die Ergebnisse bislang noch schwer einzuordnen sind.
 
Unser kleiner Kader kann am Ende sogar ein Vorteil sein. Anders als in der letzten Saison kann sich keine Spielerin ihrer Verantwortung entziehen. Um das notwendige WIR-Gefühl zu stärken, ging es am letzten Samstag in den Wald der Süchtelner Höhen. Zunächst konnte unser Team in spielerischer Form erleben, wie wichtig Konzentration und Disziplin sind. Gab es bei der Auftaktübung auf Grund des Gekichers noch eine kleine Panne, so arbeitete im Gruppe in der Folgezeit sehr konzentriert und meisterte die ihr gestellten Aufgaben in souveräner Manier.
Nach einer kurzen Pause ging es in den Kletterwald. Hier konnte das in der Saison ebenfalls notwendige über-sich-hinauswachsen geübt werden. Unsere Mädels schafften in luftiger Höhe Dinge, die sie vorab nicht für möglich gehalten hatten. Auch hier war Partnerarbeit angesagt und man mußte sich aufeinander verlassen können.
 
Unser Dank gilt der Firma xpad-erlebnispaedagogik.de. Wir einmal mit einer Gruppe ein Teamtraining absolvieren möchte, ist hier in den besten Händen. Das wir mit Vanessa Dings vom TUS Lintfort von einer Handballerin begleitet wurden, war ein zusätzlicher Anreiz. Sie hat knapp 200 Spiele in der 2. & 3. Liga erlebt und konnte unserer Mannschaft authentisch vermitteln, auf was es ankommt, wenn man als Gruppe Erfolg haben will.
 
Das Trainingsturnier in Hünxe konnten wir gestern mit Siegen gegen Straelen (OL) und Bruckhausen (LL) für uns entscheiden. Die erfolgreichsten Torschützinnen waren gestern Brina (16 Tore), sowie Nina und Rici (jeweils 11 Tore). Erwähnenswert sicherlich Ricis Kunststück, sie erzielte gestern innerhalb 13 Minuten 8 Buden.
Mit diesem Turniersieg können wir sehr zufrieden sein. Insbesondere das zweite Spiel gegen Bruckhausen war durchaus aufschlussreich. Eine schwache erste Halbzeit war auch gegen den Landsligisten viel zu wenig, unsere Mannschaft zeigte jedoch noch einmal Willensstärke und konnte das Spiel am Ende noch umbiegen.
 
Am kommenden Wochenende steht ein Trainingslager auf der Agenda, hier kommt es zu einem Test gegen den Verbandsligisten TV Issum. Dieses Spiel dürfte erstmals Aufschlüsse darüber geben, wo wir derzeit stehen. Eine Woche später geht es zum Beachturnier nach Cuxhaven.
 
Die Saison beginnt am Sonntag, den 13.09.2015 um 15.00 Uhr (Stadtparkhalle) mit einem Heimspiel gegen den Nierderbergischen HC.