Knapp an der Sensation vorbei

Am Sonntagabend war der ungeschlagene Tabellenführer und selbsternannte Aufstiegsaspirant aus Überruhr zu Gast in der Stadtparkhalle. Die Kaarsterinnen rechneten sich nicht viel aus in diesem Spiel, zumal die letzten beiden Spiele in Rheydt und gegen Essen nicht grade gut fürs Selbstbewusstsein waren :(
Anders die Gäste, deren mitgereiste Fans die Parolen ausgaben: Wir beenden die Saison mit 44:0 Punkten und wir fegen Kaarst aus der Halle

Zumindestens die 2. Ansage erwies sich als falsch. Bis zum 3:3 konnte Überruhr nicht wirklich einen guten Eindruck hinterlassen. Viele technische Fehler prägten das Spiel, bis sich die Essenerinnen zwischenzeitlich auf ein 8:4 abstetzen konnten.
Drohte nun das Spiel tatsächlich einseitig zu werden?? Nix da - unsere Mädels hielten gegen, angefangen im Tor mit einigen guten Aktionen, war die Deckung jetzt wesentlich konzentrierter und wir erkämpften uns von 5:9 eine 10:9 Führung, die Überruhr kurz vor Ende der 1. Halbzeit ausglich.
Mit einem 10:10 ging man in die Kabine- wir haderten da bereits m it 3 verworfenen 7m :( Ansonsten blickte Janosch sehr viel zufriedener aus dem Trainingsanzug als sein Gegenüber :) Auch im 2. Durchgang kam der Topfavorit nicht ins Spiel.Die Spielart in der Defensive wurde recht ruppig -mit 5 Zeitstrafen für Kaarst und 4 für Überruhr hielt sich das ungefähr die Waage.

Von der 31. bis zur 50 Minute fiel kein Feldtor- lediglich 3 Siebener für Überruhr und 2 für Kaarst, die leider nochmal 2 "verballerten" mit etwas Glück siegte der Tabellenführer knapp mit 16:15 in einem von starken Deckungsreihen geprägten Spiel. Ein Punkt wäre mehr als verdient gewesen nach diesem Kampf. Aber auf dieses Spiel lässt sich aufbauen, mit der Leistung hätte man manchen Punkt nicht abgegeben.

Leider schafften es die Überruhrerinnen nicht, sich ordentlich von der Heimmannschaft zu verabschieden, entschuldigen wir es mal mit der Unzufriedenheit über die eigene Leistung ;-)
Danke an unsere tollen Fans !!!! Ihr wart super !!

Vielleicht spielen die Gätse besser, wenn nicht von aussen so ein Druck aufgbaut wird, denn was nutzen am Ende 44:0 Punkte. Wenn Überruhr 1 nicht aufsteigt, bleibt noch ein Jahr Verbandsliga.

für die HG: Kristina(Tor), Marzi(6/3), Mella(5/2), Nina(2/1), Betti(1), Dani(1), Michelle, Chrissie R., Tina
Sophie(ne) und Maike (ne) -sowie Anny, Calle und Nils