Nächster Sieg zur Meisterschaft

Am heutigen Sonntag ging es gegen den TV 1848 Mönchengladbach.

Im Hinspiel konnte man zwar gewinnen, aber nicht wirklich glänzen. Auch heute sollte es so sein. Zwar lag min nie zurück, aber den tollen Handball den man zuletzt gewohnt war, konnte man heute nicht entdecken. Das war zu einem, da keiner unserer Spieler an seine Normalform ran kam. Zum Anderem spielte der Gegner stark auf und mit einem lautstarkem Publikum im Rücken machten sie uns das Leben schwer.

 

 

Zu Anfang stand man gut in der Abwehr, aber in Angriff versuchte man zu viele Einzelaktionen.Erst nach der Auszeit unseres Trainers konnte man sich langsam fangen im Angriff.Doch es waren heute einfach zu viele Pass- und Fangfehler unserer Spieler im Spiel um höher in Führung zu gehen.

Zur Halbzeit stand es 11:6.

 

Die zweite Halbzeit war nun etwas hitzig. Durch das Publikum wurden die Spieler auf dem Feld angestachelt. Auf einmal hagelte es für beide Seiten zwei Minuten Strafen, sodass bis auf die Anfangs- und Endminuten nie eine Mannschaft komplett auf dem Feld waren.

Doch genau in dieser Phase konnten unsere Spieler ihre Schnelligkeit und ihr sehr gutes 1vs1 Spiel nutzen um etwas davon zu ziehen. Am Ende stand es 21:11!!!

 

„Diesmal spielte man nicht gut, aber trotzdem steht ein Sieg zur Buche. Das nennt man Arbeitssieg!! Nächste Woche werden wir uns definitiv wieder besser präsentieren“, so Trainer Lansen.

 

Jetzt stehen noch drei Spiele in dieser Saison an, jetzt hoffen wir die Mannschaft behält die Nerven und kann bis zum Ende ganz oben in der Tabelle stehen.

 

Es spielten und trafen:

Luca- Yannick(6),Tobias(4),Frederic, Tim(jeweils 3),Eric(2),Daniel, Felix, Jakob(jeweils1),Niclas, Julian, Luis, Lasse, Fynn