mD: Erster Sieg nach einem Jahr

Nach der sehr schwierigen letzten Saison, die wir mit null Punkten abgeschlossen hatten und einigen Abgängen, startete die mD am Sonntag nun in die neue Saison. Nachdem wir am ersten Spieltag noch frei hatten, begrüßten wir am zweiten Spieltag die Mannschaft von der HSG Rheydt/Geistenbeck. 

Ich habe keine Ahnung, was die Spieler am Vortag gegessen haben, aber sie begannen wir die Feuerwehr. Von der ersten Sekunde an wurde um jeden Ball gekämpft, wurde jede Chance zu einem Tempogegenstoß genutzt. Nach eine mannschaftlich geschlossenen, tadellosen Leistung gingen wir mit 13:6 in die Kabine.

Nun war aber das Essen vom Vortag vedaut und es setzte etwas die Fressnakose ein. Zwar kämpfte die Abwehr immer noch vorbildlich. Aber es gab keinen Zug mehr zum gegnerischen Tor. So schmolz der Vorsprung über die Halbzeit etwas zusammen. Aber es reichte am Ende dann doch zum ersten Sieg nach einem Jahr. Beim Stand von 16:12 ertönte das Schlusssignal.

Eine tolle Mannschaftsleistung, die optimistisch in die Zukunft blicken lässt. So gelang Sebastian Köller in seinem allerersten Spiel direkt ein Sieg. Weiter so, Jungs! Lachend