mD: Sieg im ungleichen Kampf

Nach den beiden Niederlagen gegen Biesel und den TVK D1 mußten die Jungs am Nikolaustag beim TV Beckrath antreten. Ein kurzer Blick auf den Spielbericht lies aber schon vermuten, in welche Richtung das Spiel laufen würde. Denn der Gastgeber stellte ein Team mit Spielern der Jahrgänge 2003 bis 2006.

So beherrschten wir von der ersten Minute an das Geschehen und konnten frühzeitig die Spieler auswechseln, auf die es normaler weise ankommt. Nachdem wir über unsere körperliche Überlegenheit schnell mit 8:0 vorne lagen, versuchten wir dann mehr und mehr zusammen zu spielen. Dies gelang uns, auch dank der geringen Gegenwehr, sehr gut. Mit 14:2 ging es in die Halbzeit. 

Nach dem Seitenwechsel war der Gastgeber etwas mutiger und aggressiver. Trotzdem haben wir weiterhin versucht, spielerische Lösungen zu finden. Zwar lief es nun nicht mehr ganz so rund. Aber das konnte und wollte keiner mehr dem Team verübeln. Mit 22:6 fuhren wir einen souveränen Sieg ein und können am kommenden Sonntag mit einem Heimsieg über die TS Lürrip eine sehr gute Hinrunde abschliessen. Auf geht's.