mE1: 16. Spiel = 16. Sieg

Am gestrigen Samstag trat die mE1 zu ihrem letzten Saisonspiel bei der Zweitvertretung von Biesel an. Dieses Mal mit nur 9 Spielern, da Leon, Nils und Justus nicht zur Verfügung standen. Coach Frank beorderte Maxi ins Tor. Dieser machte seine Sache bis auf zwei Kleinigkeiten sehr gut.

 

Auf dem Feld kam unser Team nicht in Tritt, was vor allem an der mangelnden Lauf- und Kampfbereitschaft lag. Biesel machte nicht nur das erste Tor, sondern kam auch in der Folgezeit immer wieder zu guten Aktionen. Auch eine Auszeit machte das Spiel unseres Teams erst einmal nicht viel besser. Zumindest hatte man nun den gegnerischen Alleinunterhalter im Griff. Das die Jungs aber einiges gelernt haben, sah man gegen Ende der ersten Halbzeit. Viele Ballstafetten in Angriff ermöglichten dem Team relativ einfache Würfe am Kreis, so dass man sich bis zum Ende der Halbzeit von 2:4 auf 10:5 absetzen konnte.

Frank scheint in der Halbzeitpause mal wieder die richtigen Worte gefunden zu haben, denn sofort nach Wiederbeginn drehten die Jungs auf. Es wurde mit Laufbereitschaft verteidigt und bei Ballbesitz schnell nach vorne gespielt. Tor um Tor erzielten die Jungs und setzten sich weiter ab. Hatte Biesel mal eine Wurfchance, dann war Maxi zur Stelle und entschärfte den Ball. Unsere Jungs spielten konsequent weiter, denn sie wollten Ihren Torrekord brechen. Auch dies gelang, denn das Spiel endete mit 30:5. Eine tolle zweite Halbzeit, nachdem sich die Jungs und de r Trainer verdient das Meistershirt überstreiften.

Glückwunsch an alle Beteiligten, auch wenn sie gestern nicht am Start waren. Jetzt hat das Team noch die Chance auf die Kreismeisterschaft. Hier geht es Anfang Mai gegen den TVK. Wenn wir In der Lage sind zwei Spiel auf dem Niveau der gestrigen zweiten Halbzeit zu spielen, dann ist vieles möglich.