mE1 unterliegt im zweiten Finalspiel

Das es auch im Rückspiel schwer werden würde, war jedem seit der deutlichen Niederlage in der letzten Woche bewusst. Man war jedoch gespannt, wie sich unsere Jungs heute schlagen würden Und auch Frank kam wieder unrasiert, Es wurde also alles unternommen, um das zweite Spiel positiv zu gestalten.

 

Sie begannen hochkonzentriert und verteidigten gut. Und nach zwei schönen Angriffen führten Sie sogar mit 2:0. Die Jungs wollten also alles geben und kämpften um jeden Ball. Auch den überragenden Spieler der Korschenbroicher hatten wir in dieser Phase ganz gut im Griff. Im Laufe der ersten Halbzeit häuften sich jedoch bei uns leichte Fehler im Abspiel und da zeigten die Korschenbroicher Ihre Klasse und drehten das Spiel. Leider trug der eine Schiedsrichter, (wo war eigentlich der zweite angesetzte Schiri???) auch ein bisschen dazu bei, dass das Spiel kippte, denn  er pfiff zwar gut. Leider legte er jedoch die Regeln bei uns ein bisschen härter aus, so das der TVK mit 6 oder 7 Siebenmeter belohnt wurden, während er bei uns nur einmal auf Siebenmeter entschied. 

Unsere Jungs kämpften aber tapfer weiter und so kam es dass sich der Gegner nicht wirklich absetzen konnten. Zur Halbzeit führte der Gast nur mit 7:5 und wenn wir unsere Wurfchancen noch besser genutzt hätten, dann wäre vielleicht sogar eine Führung möglich gewesen.

Anscheinend ist in der Halbzeit etwas passiert, denn zu Beginn der zweiten Halbzeit haben einige in unserem Team das Verteidigen eingestellt. Das kann man sich gegen einen solchen Gegner aber nicht erlauben, denn das nutzte der TVK zum Ausbau der Führung. Das Spiel war Mitte der zweiten Halbzeit entschieden. Leider musste Ely nach einem Foul, was der Schiri anders sah, verletzt vom Platz. Aber auch gegen Ende stemmte sich das Team noch einmal gegen die Niederlage. Auch wenn da das Einzelspiel übertrieben wurde, kämpften die Jungs noch einmal. Leider war die Konzentration ein bisschen am Ende, denn es wurden etliche gute Wurfchancen vergeben. Am Ende stand es 12:19. 

Herzlichen Glückwunsch an den TV Korschenbroich zur Kreismeisterschaft. herzlichen Glückwunsch aber auch an unsere Jungs, die die Saison mit 16:2 Siegen abgeschlossen haben. Wer hätte das vor der Saison gedacht? Jeder Einzelne von Euch hat sich in der Saison verbessert und kann auf die gezeigte Leistung stolz sein. Ihr habt im zweiten Finalspiel gezeigt, dass Ihr zu Recht ins Finale gekommen seit, ein bisschen mehr Konzentration und Ihr hättet heute das Spiel gewonnen.

Danke an Frank, für das Coachen der nicht immer einfachen Jungs. (Wenn Du im ersten Finalspiel nicht unrasiert gekommen wärest, wer weiß was dann möglich gewesen wäre. (Grins)). Danke an die Eltern für die Unterstützung bei den Spielen.