Kein oberligareifes Turnier

Unsere weibliche A-Jugend konnte am Wochenende leider nicht an die guten Trainingsleistungen anknüpfen und ist in der Qualifikation zur Oberliga verdient ausgeschieden.
 
Unsere Mannschaft startete sehr nervös und konnte dennoch gleich das erste Spiel gegen den TV Beyeröhde mit 9-8 gewinnen. Die Freude war natürlich groß, leider konnten wir diesen Rückenwind nicht mit in das 2.Spiel nehmen. Beim 8-13 gegen den HSV Wuppertal zeigten wir eine insgesamt sehr schwache Leistung. 
 
Trotz einer sehr durchwachsenen Leistung waren wir zu Beginn des 2.Turniertages noch im Geschehen. Gegen den TV Borken zeigten wir unsere beste Leistung. In einem Spiel auf Augenhöhe unterlagen wir jedoch am Ende mit 7-10. Danach wartete mit dem Gastgeber TV Lobberich die mit Abstand stärkste Mannschaft auf uns. Es konnte nur um Schadensbegrenzung gehen. Obwohl wir schon ausgeschieden waren, zeigten wir beim 2-11 Moral und verabschiedeten uns mit einer ordentlichen Leistung aus dem Turnier.
 
Unsere Torschützinnen: Anne, Laura und Lisa je 6; Leah 5; Anna 2, Luisa 1. Mit einer in allen 5 Spielen überzeugenden kämpferischen Leistung möchte ich Lara nicht unerwähnt lassen.
 
Nun spielen wir in der kommenden Saison auf Kreisebene. Das ist insgesamt enttäuschend, entspricht aber den gezeigten Leistungen. In der Oberliga hätte die Mannschaft sich besser entwickeln können. Nun wollen wir in der Kreisliga eine gute Saison spielen.