A-Jugend will eine gute Rolle spielen

Unsere weibliche A-Jugend geht in dieser Saison erneut auf Kreisebene an den Start. Ursprünglich hatten wir ein wenig auf die Oberliga gehofft. Die Qualifikation wurde jedoch verfehlt und nur wenige Spielerinnen konnten während der Ferien regelmässig trainieren. Daher ist unser Team in der Kreisliga sicherlich gut aufgehoben und wir haben den Anspruch, dort eine möglichst gute Rolle zu spielen.
Wir wollen versuchen, unsere Jugendlichen individuell weiterzuentwickeln. Für die ambitionierten Spielerinnen wird
ein Zusatztraining in der 1. bzw. 2. Damenmannschaft angeboten, um sie schon jetzt auf den Sprung in den Seniorenbereich möglichst gut vorzubereiten. Mit Anne Wolters gehört bereits eine A-Jugendliche zum festen Kader der Verbandsligamannschaft. Eine Reihe von talentierten Spielerinnen befinden sich im Blickfeld. Man darf gespannt sein, wer sich im Laufe der Saison noch bei den Damen durchsetzen wird.
Das Ziel unserer guten Jugendarbeit muß es es, mittelfristig auch wieder mehr Eigengewächse in den Seniorenbereich zu integrieren. Insbesondere die 1.Damenmannschaft wäre ohne die externen Verstärkungen der letzten beiden Jahre wohl kaum noch spielfähig gewesen. Das muß und wird sich in der Zukunft ändern.