Bieselaner Torfeuerwerk

War in der vergangenen Woche an dieser Stelle von einer Torflaute die Rede, sah es an diesem Samstag eher nach Torfeuerwerk aus, was beim Spiel der weiblichen C-Jugend der HG Kaarst-Büttgen beim "Nachbarn" ATV Biesel gezündet wurde. Mit einer konzentrierten Leistung sicherte sich die HG dabei einen 23:28-Erfolg, damit fährt die Mannschaft von Sybille Molzberger den ersten Auswärtssieg ein und bot zumindest Phasenweise sehr überzeugenden Handball, was bisher nur daheim wirklich der Fall gewesen war.

Zu Beginn lief bei beiden Mannschaften aus dem Spiel heraus noch nicht viel, Tore fielen gerade auf Seiten der Gastgeber vor allem durch Siebenmeter. Die Kaarster Tore waren dagegen meist das Produkt von Einzelaktionen, die freilich nicht darüber hinwegtäuschten, dass das Zusammenspiel noch sehr dürftig war und mit wenig Konzept agiert wurde. Für beide Mannschaften erwiesen sich die Linkshänderinnen auf der jeweils Halbrechten Position als größter Gefahrenherd, insgesamt verwundert es also nicht, dass die erste Halbzeit sehr ausgeglichen, wenn auch auf keinem allzu hohen Niveau war und dementsprechend mit 10:10 in die Pause ging.

Aus der Halbzeit kamen beide Teams verbessert hervor, gerade auf Kaarster Seite war das Zusammenspiel nun deutlich ausgeprägter. Doch Biesel konnte dagegensetzen und glich die Führung der Gäste immer wieder aus, bis es nach einem Foul an Klara Gronwald die erste Zwei-Minuten-Strafe für die Hausherrinnen gab. Diese Überzahlsituation nutzte die Molzberger-Sieben maximal aus und setzte sich innerhalb kurzer Zeit auf vier Tore ab. Doch mit Ablauf der Strafe verlor die Mannschaft den Faden und schenkte einige Bälle weg. Doch bevor die Gastgeber aus dieser Situation Kapital schlagen konnten, sorgte Sophie Zaeck mit drei Toren von Linksaußen für die Vorentscheidung. Nun war die Gegenwehr der Bieselanerinnen weitgehend gebrochen. Mit teils sehr sehenswerten Kombinationen erzielte die HG Tor um Tor, was auch nötig war, da die Abwehr sich in diesem Spiel als nicht sattelfest erwies. Am Ende eines torreichen Spiels stand ein verdienter 28:23-Auswärtssieg der HG. Damit findet sich die Mannschaft im Mittelfeld der Tabelle ein.

 

Für die HG:

Melina Vogt(Tor), Carolin Rother(9/2), Elisa Rüter(6), Carola Witthaut(5), Klara Gronwald(4), Sophie Zaeck(3), Janina Meyer(1), Leonie Delmes, Jenny Boragk