Endlich wieder gewonnen

Die weibliche C-Jugend hat direkt im ersten Saisonspiel den ersten Sieg eingefahren. Gegen die C2 des TV Korschenbroich zeigte die Mannschaft von Christoph Witthaut und Susanne Richter eine starke Leistung und holte sich damit nach den Niederlagen der Quali und der letzten Saison endlich wieder einen Sieg.

Die HG begann sehr stark in der Abwehr, hinter der die starke Karelia ihren Mitspielerinnen den Rücken freihielt. Nachdem unsere Mädels auch die Anfangsnervosität im Angriff abgelegt hatten, setzten sie sich rasch ab. Spätestens als Matilda einen von Karelia glänzend parierten Siebenmeter in ein direktes Tempogegenstoßtor ummünzte, war der Partie eine Richtung gegeben. Alle Spielerinnen bekamen fortan ihre Einsatzzeiten und konnten überzeugen. Mit 7:15 aus Korschenbroicher Sicht ging es in die Pause. In der zweiten Halbzeit erlaubte sich die HG auch die ein oder andere Schwächephase, stemmte sich aber erfolgreich gegen eine Aufholjagd der Gastgeberinnen. Besonders die beiden Kreisspielerinnen Rowena und Amelie sorgten mit ihren Toren für beruhigende Abstände. Endstand: 20:28.

Für die HG:
Karelia – Amelie(8), Matilda(6), Rowena(5), Mia(3), Lina(2), Emelie(2), Mara(1/1), Maya, Marisa