Finale!!!  

Ein Sieg fehlte der weiblichen C noch, um den Einzug ins Finale um die Kreismeisterschaft perfekt zu machen. Umso größer war die Motivation bei der Mannschaft von Christoph Witthaut und Susanne Richter, als es gegen den starken Tabellenzweiten Rheydter TV ging.

Der RTV erwischte den besseren Start in die Partie, die Gäste hatten Schwierigkeiten sich durch die gegnerische Abwehr zu spielen und auch die Rheydter Torhüterin nahm einige klare Chancen raus. Mit dem 5:6 ging die HG erstmals in Führung. Vor allem dank starker Deckungsarbeit samt aufmerksamer Karelia im Tor erarbeitete sich das Team nun immer mehr Bälle. Der 7:10-Pausenstand war der beste bisher erzielte gegen diesen Gegner.

Aus der Pause kamen die Kaarster Mädels besser zurück, bei 7:12 und 8:14 entspannten sich die Mienen auf Seiten der Auswärtsmannschaft erstmals. Doch zu früh gefreut, die Rheydterinnen setzten die HG in der Abwehr nun mehr unter Druck und einige Passfehler ermöglichten den Gastgeberinnen Tempogegenstöße. Beim 15:16 war alles wieder offen. Ein paar kleine taktische Umstellungen später fand die Kaarster Sieben angeführt von der überragenden Amelie wieder in die Spur zurück und erkämpfte sich einen 17:21-Vorsprung – die Vorentscheidung. Mit aller Kraft kämpfte die Mannschaft nun für den Sieg und brachte einen 19:21-Erfolg über die Zeit.

Mit diesem vor allem kämpferisch überzeugenden Sieg steht fest, dass HG-Mädchen um die Kreismeisterschaft spielen dürfen. Damit kann das Team einer tollen Saison das Sahnehäubchen aufsetzen. Gegner ist der ATV Biesel, der die andere Spielgruppe außerordentlich souverän gewonnen hat. Das Hinspiel steigt am Samstag, 25.03.17, in Biesel (Anwurf: 15 Uhr, Asternweg), das Rückspiel wird am Sonntag, 02.04.17 in der Stadtparkhalle ausgetragen (Anwurf: 14:15 Uhr). Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung!

Für die HG:
Karelia – Amelie(15/2), Mia(3), Matilda(2), Lina(1), Mara, Emelie, Marisa, Rowena