Zwei gut, Einer besser

Die zweite D-Jugend des TV Korschenbroich war der Gegner der weiblichen D-Jugend am Sonntagmorgen. Mit ihr kam ein ebenbürtiger Gegner in die Vorster Halle, der für die Mädels von Jutta Wessels, Jan Hinzpeter, Davina Porsch und Christoph Witthaut ein erster Härtetest in 2015 sein sollte. Am Ende eines sehr gut anzusehenden D-Jugendspiels setzten sich die Gäste verdient durch.

Von Anfang an waren beide Mannschaften gut im Spiel und erarbeiteten sich gute Chancen, jedoch verstanden es die Korschenbroicherinnen es wesentlich besser, diese zu nutzen und setzten sich, obwohl optisch keine allzu deutliche Überlegenheit zu erkennen war, auf 7:1 ab. Danach fing sich die HG und kam besser ins Spiel, doch agierte sie im Angriff teilweise zu umständlich und scheiterte mehr als einmal an der sehr starken Korschenbroicher Torhüterin. Zur Halbzeit stand es 4:9 aus Sicht der HG.

Die zweite Halbzeit war nun endgültig ausgeglichen, beide Mannschaften spielten schnell und engagiert nach vorne, auch wenn dabei einige Bälle verloren gingen, war das Spiel nie zerfahren. Auf Kaarster Seit überzeugte im Angriff vor allem Ricarda, die stets mehrere Gegner auf sich zog, effektiv abschloss, aber auch ihre Mitspielerinnen in Szene setzte. Das leidenschaftlich nach vorne geführte Spiel täuschte auch über einige Abstimmungsfehler in der Abwehr hinweg, doch am Ende waren beide Seiten mit der Leistung ihrer Mannschaft durchaus zufrieden.

 

Für die HG:

Karelia(1.Hz.Tor), Matilda(2.Hz.Tor), Ricarda(5), Nele(3), Mia, Maya, Hanna R., Amelie, Julia(je 1), Lilly, Maya, Lina, Juliane.