Kein Glück gegen Fortuna

Am letzten Spieltag der Rückrunde begrüssten wir den starken Aufsteiger Fortuna Düsseldorf II. Hatten wir bis dahin gegen die Überraschungsteams aus Heißen und Wipperfürth zweimal recht gut ausgesehen, so sollte diesmal nicht viel klappen.

Nach 17 Minuten freuten wir uns noch über eine 6-5 Führung. Danach gelang uns jedoch 13 Minuten kein Tor mehr. Der Gegner war in dieser Phase noch gnädig und wir waren mit 7-11 zur Pause noch gut bedient und somit ja auch noch im Rennen. In der Kabine hatten wir die Probleme angesprochen und kamen viel mutiger aus der Kabine. Nach 37 Minuten hatten wir auf 12-13 verkürzt und waren plötzlich wieder in Schlagdistanz.

Plötzlich war jedoch wieder der Stecker gezogen und wir machten erneut 13 lange Minuten kein Tor mehr ( 12 - 17 / 50. Min ). Diesmal konnten wir nicht mehr zurück kommen. Das Spiel wurde aufgrund einer indiskutablen und mutlosen Angriffsleistung mit 15 - 23 verloren. An diesem Tag fehlten einfach die Alternative, denn mit 23 Gegentoren hätten wir im Normalfall leben können.

Tore: Miri 6; Arli 3; Clödi und Vanessa jeweils 2; Lina und Linda jeweils 1