Kaarst gegen Borussia Mönchengladbach

Am Sonntag, den 26.01.2014, fand sich die zweite Damen  zum ersten Rückrundenspiel gegen Borussia Mönchengladbach in der Halle in Mönchengladbach ein.

Diesmal wurden wir von der Bank aus von Helge Niemietz unterstützt, der uns ruhig und wie immer gut vorbereitet  durch das Spiel brachte. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an unseren Aushilfstrainer J

Wie im Hinspiel war es auch dieses Mal ein Kopf-an-Kopf rennen. Mit Kampfgeist und einer sehr guten Abwehrleistung konnten wir in der ersten Halbzeit den Abstand minimal halten. Durch konzentriertes und effektives Spiel und schöne Anspiele an den Kreis schlugen wir uns tapfer.

 

Leider konnten wir die Chancen durch die zahlreichen 7 Meter nicht nutzen, so dass wir zur Pause mit 9:6 hinten lagen. Aber auch auf der anderen Seite wurden nur wenige 7-Meter verwandelt bzw. durch unsere Svenja gut gehalten.

In die zweite Halbzeit starten wir weiter mit neuer Torhüterin Jule und mit dem Ziel, nicht ohne Punkt nach Hause zu fahren.  

Im Angriff verließ uns die Konzentration leider etwas, so dass wir den guten Spielfluss aus der ersten Halbzeit nicht ganz aufrechterhalten konnten.  

Weiterhin haben wir es unseren Gegnern mit einer guten Absprache und mit „Zupacken“ das Spiel nicht einfach gemacht. Tapfer kämpften wir uns von einem Abstand von 4 Toren wieder an den Gegner heran, so dass das Spiel mit 14:13 endete.

Einen Punkt hätten wir uns für dieses Spiel durchaus verdient. Aber die Hauptsache ist, dass wir gekämpft haben und Spasshatten! Und wenn wir unseren Kampfgeist beibehalten, holen wir in der Rückrunde noch ein paar Punkte! Weiter geht’s! J

Für die HG im Einsatz: Svenja Niemietz (1. Halbzeit Tor), Julia Karls (1. Halbzeit Feld / 2. Halbzeit Tor), ChristinaBetzholz (5/2), Christina Brandschwede (1), Monika Esch (3),Davina Porsch (1), Kathi Levcuk (1), Silke Althaus, Jana DeLeeuw und Linda Esser (2)